10% auf alle Lacke* mit Code GOLACK10

Zur Startseite gehen

Kinderspielzeug streichen mit LittlePomp

In Streichen - so geht's · 5 Min Lesezeit

Altes Spielzeug ruft in uns oft Erinnerungen an unsere eigene Kindheit wach. Ganz gleich, ob es sich um ein Familienerbstück handelt, oder einen Flohmarktfund – viele der alten Schätzchen sind einfach zu schade zum Wegwerfen. Dabei ist es gar nicht schwer, mithilfe von etwas Kreativität und neuem Lack altem Spielzeug frischen Glanz zu verleihen und Kinderaugen zum Strahlen zu bringen.  

Inhaltsverzeichnis

1. Kinderspielzeug streichen: Was ist zu beachten?
2. Gesundheitlich absolut unbedenklich – die LittlePomp Kreidelacke
3. Anleitung: Schritt für Schritt zum perfekten Ergebnis
4. Welche Farbtöne machen sich gut bei Kinderspielzeug?
5. Kinderspielzeug streichen: Mit diesen Tipps ein Kinderspiel

Kinderspielzeug streichen: Was ist zu beachten?

MissPompadour hat ihre wunderschöne LittlePomp Wandfarben-Kollektion durch fünfzehn Kreidelacke in den gleichen Farbtönen ergänzt. Die LittlePomp Kreidelacke eignen sich perfekt um Spielzeug, Spielküche oder Spielhaus, bzw. alles aus Holz oder Kunststoff im Kinderzimmer, zu streichen. Mit LittlePomp Kreidelack kannst du die Lieblingsspielzeuge deiner Kinder ganz individuell gestalten. Wir empfehlen dir dafür einen unserer Feinen MissPompadour Streichpinsel. Mit seinem abgeschrägten Besatz erreichst du jeden Winkel und Kleinteile lassen sich genauso streifenfrei streichen wie große Flächen. Mit der passenden Grundierung kannst du sogar Kunststoff in deiner Lieblingsfarbe streichen. Die LittlePomp Kreidelacke halten auf Kunststoff und Holz gut und sicher. Sobald sie einmal getrocknet sind, sind unsere Kreidelacke wasserfest und können feucht abgewischt werden.

Gesundheitlich absolut unbedenklich - die LittlePomp Kreidelacke

Im Kinderzimmer ist das Wichtigste, dass alle verwendeten Materialien gesundheitlich vollkommen unbedenklich und umweltfreundlich sind. Denn Babys und Kleinkinder halten sich verhältnismäßig lange in ihren Räumen auf und dürfen dabei unter keinen Umständen giftigen Stoffen ausgesetzt werden. Oft werden Kinderzimmer von werdenden Müttern gestaltet, und Schwangere sollten auf keinen Fall mit giftigen Chemikalien in Berührung kommen. Deshalb haben wir bei der Entwicklung der LittlePomp Kreidelacke besonders auf ihre gesundheitliche Unbedenklichkeit Wert gelegt. Sie sind lösungsmittelfrei auf Wasserbasis hergestellt, riechen beim Verarbeiten kaum und dünsten beim Trocknen keine giftigen Substanzen aus. Denn der LittlePomp Kreidelack ist VOC-frei und - was besonders wichtig ist - selbstverständlich speichelecht und schweißecht, so dass dein Baby Möbel und Spielzeug problemlos mit den Zähnchen bearbeiten kann. Die Farbe kann sich also weder durch den Speichel deines Kindes lösen, noch verändert sie sich durch das Berühren mit verschwitzten Kinderhändchen.

Anleitung: Schritt-für-Schritt zum perfekten Ergebnis

Folgst du unserer Anleitung, kann wirklich nichts schiefgehen. Es ist wie bei allen handwerklichen Tätigkeiten: Beginnst du deine Arbeit gut vorbereitet und fährst Schritt-für-Schritt fort, wirst du ein perfektes Ergebnis erzielen.

Schritt 1: Die richtigen Werkzeuge bereitlegen: Rolle oder Pinsel? 

Um dich für das richtige Werkzeug zu entscheiden, musst du bei deinem Spielzeug schauen, ob du große oder kleine Flächen streichen wirst. Um einen Anstrich auf größere, glatte Oberflächen aufzubringen, wie du sie bei einem Spielhaus findest, empfehlen wir eine Rolle. Besteht dein Spielzeug aus vielen Ecken, Winkeln und Schmuckelementen, verwende unseren Feinen MissPompadour Streichpinsel. Mit seinen feinen Haaren ermöglicht er dir streifenfreies Streichen. Nun decke zunächst den Boden unter deinem Projekt gut ab. Anschließend kannst du loslegen!

Schritt 2: Kinderspielzeug gründlich reinigen und abschleifen

Reinige das zu streichende Spielzeug umfassend. Das hat nicht nur hygienische Gründe, sondern verhilft der Farbe zu einer besseren Haftung. Der fettlösende, sanfte und umweltfreundliche Reiniger MissPompadour Zum Reinigen funktioniert da bestens. Abschleifen mit Schleifpapier oder Schleifmaschine ist nur nötig, wenn sich auf deinem Untergrund abblätternde Altlacke befinden, oder die Oberfläche sehr rau und beschädigt ist. Unter Umständen musst du solche Schäden zunächst mit MissPompadour Zum Spachteln beseitigen.

Schritt 3: Kinderspielzeug einen neuen Anstrich geben

Arbeitest du auf intaktem Altlack, sind keine weiteren Vorarbeiten nötig. Ist dein Spielzeug aus Naturholz oder die Oberfläche sehr unregelmäßig, empfehlen wir dir, eine Grundierung aufzutragen. Verwende dafür MissPompadour Zum Halten & Blocken. Es hält Gerbstoffe und Gerüche davon ab, in die Farbe auszutreten, bzw. auszudünsten. Zusätzlich schafft die Grundierung auch auf fleckigen oder unregelmäßig verfärbten Oberflächen einen gleichmäßigen Untergrund. Zum Streichen von Spielzeug aus Kunststoff empfehlen wir dir ebenfalls Zum Halten & Blocken. Dieses bereitet die oft sehr glatten Kunststoffoberflächen perfekt auf den Anstrich vor.
Lasse die Grundierung etwa 3 Stunden trocknen und beginne dann mit dem Auftragen de Kreidelacks. Du wirst feststellen, wie leicht sich die LittlePomp Kreidelacke verarbeiten lassen und wie fantastisch sie decken. Nimm nicht zu viel Farbe auf den Pinsel oder die Rolle und achte darauf, nicht mehr als 2 - 3 Mal über eine Stelle zu streichen, um die Farbe nicht wieder abzuheben.

Schritt 4: Lack trocknen lassen

Lasse den Lack zwei bis vier Stunden trocknen. Anschließend kommt der zweite Anstrich, durch den der Kreidelack seine schöne Wirkung erst richtig entfaltet. Nach zwei weiteren Stunden ist die Farbe so trocken, dass du sie vorsichtig berühren kannst. Endgültig durchgetrocknet und absolut stabil ist sie nach etwa zwei Wochen.

Schritt 5: Versiegelung auftragen

Heiß geliebtes Kinderspielzeug muss einiges aushalten können. Auch wenn die LittlePomp Kreidelacke extrem robust sind, empfehlen wir dir beim Streichen von Spielzeug eine Versiegelung aufzutragen, um die Oberfläche zusätzlich zu stabilisieren und pflegeleichter zu machen. MissPompadour Zum Versiegeln ist dafür hervorragend geeignet.

Welche Farbtöne machen sich gut bei Kinderspielzeug?

Die LittlePomp Kreidefarben und Kreidelacke sind speziell für Kinder entwickelt. Das heißt, ihre 15 Farbtöne sind sorgfältig auf die Bedürfnisse von Babys, Kleinkindern und Kindern abgestimmt. Du kannst für ein Spielzeug die kräftigen Farbtöne aus der Kollektion wie Blau & Edel oder Grau & Achtsam nutzen. Bevorzugst du zarte Farbtöne, empfehlen wir dir einen der wunderschönen gebrochenen Weißtöne aus unserer Kollektion. Helle Pastelltöne wie Rosa & Einzigartig, Lila & Zärtlich oder Apricot & Heiter zaubern eine sanfte Stimmung und überfordern das kindliche Auge nicht mit extremen Farbreizen. Alle 15 Farbtöne passen übrigens gut zusammen und ergeben ein harmonisches Gesamtbild.

Kinderspielzeug streichen ist mit diesen Tipps ein Kinderspiel

Es ist wirklich ganz einfach altem oder abgenutztem Spielzeug mit dem LittlePomp Kreidelack ein frisches, attraktives Aussehen zu verleihen. Übrigens kannst du Holz -oder Kunststoffspielzeug auch noch wunderbar zusätzlich mit einer MissPompadour Kreativ Schablone verzieren. Du findest in unserem Shop eine ganze Reihe von Schablonen mit entzückenden Kindermotiven, die deinem Spielhaus oder deiner Puppenküche den letzten Schliff verleihen.