Heute in der APP: Wandfarbenspecial - 2,5L Wandfarbe für nur 50€ statt 59€! Jetzt APP herunterladen und sparen

Zur Startseite gehen

Welche Orangetöne gibt es?

Wie alle Farbtöne gibt es Orange in unterschiedlichen Schattierungen und Abstufungen. Das fängt bei einem intensiven Orange an und geht bis zu einem sanften Apricot, das kaum noch als eigene Farbe wahrgenommen wird. Unter dem Namen Burnt Orange werden dunkle Orangetöne zusammengefasst, die aufgrund brauner Pigmente zwischen hellem Braun und Orange anzusiedeln sind.


Welche Nuancen gibt es?

Das intensivste Orange, das uns im Straßenverkehr als Signal- und Warnfarbe begegnet, kann auch als Highlight bei der Raumgestaltung eingesetzt werden. Darunter fällt beispielsweise der Farbton Lolly Pop von Mylands.
Außerdem gibt es die warmen Orangetöne, die uns an Sommer und einen Orangenhain erinnern. Dazu zählen das Orange mit Mandarine und Orange mit Goldfisch von MissPompadour.
Auch in der Kategorie der warmen Gewürztöne ist Orange zu finden. Hier wird zu Orange rotes und braunes Pigment gemischt, was besonders warme und angenehme Farbtöne ergibt. Dazu zählt Orange mit Kastanie von MissPompadour und von Painting the Past Flowerpot.
Wenn dir ein kräftiges Orange zu intensiv ist, kannst du auch auf orange Pastelltöne zurückgreifen wie das Beige mit Pfirsich von MissPompadour.

Die Wirkung von Orange als Wandfarbe

Wenn du einen Farbton aus der orangen Farbpalette als Wandfarbe für einen zu gestaltenden Raum wählst, bringst du Wärme und Fröhlichkeit ins Spiel. Neben der Wärme bekommst du mit Orange auch Frische und damit stimmungsaufhellende Momente in dein Zuhause. Zudem regt Orange die Kreativität an. 

Welche Räume in Orange streichen?

Der Farbe wird zwar auch eine meditative Wirkung zugesprochen, sie sollte aber aufgrund der Frische und Energie, die sie gibt, nicht im Schlafzimmer gestrichen werden.
In den Wohnbereichen, in denen man gerne Freude, Wärme und Energie haben möchte, sind Akzente in Orange eine Möglichkeit, das Wohlbefinden zu steigern. Im Wohnzimmer ist eine orange Wand hinter einem dunkelbraunen oder blauen Sofa ein wahres Highlight.
Streiche die Wände im Kinderzimmer orange, um für eine kreative und anregende Atmosphäre zu sorgen. Nutze dafür einfach unsere Wandfarben für strapazierte Wände, damit die Wand gut was aushalten kann. Achte hierbei allerdings darauf, dass der Bereich nicht auch das Schlafzimmer ist.
Im Babyzimmer kannst du hingegen mit hellen, rötlichen Orangetönen für Entspannung sorgen. Diese Farbtöne kennt dein Baby aus dem Mutterleib.
Für den Fall, dass du ein Fan der 70er bist, ist eine Küche in Orange schon fast ein Muss. Mit grünem Fliesenspiegel oder einen grünen Wand kannst du damit bemerkenswerte Akzente setzen.



Tipps zur Trendfarbe Orange

Gerade weil Orange ein vergessener Farbton ist, ist die Wiederentdeckung dieser Farbe häufig eine Überraschung und führt zu wahren Wow-Effekten. Geschickt eingesetzt, mit den richtigen Farben, lässt sich damit ein ganz eigener, individueller Einrichtungsstil entwickeln.


Wohnstile und Trends in Orangetönen

Orange ist erstaunlich vielseitig: Für einen mediterranen Stil kombinierst du die gedeckten Orangetöne mit Weiß und Naturtönen.
Für den Retrostil der 60er und 70er Jahre ist Orange schon fast ein Klassiker und lässt vergangene Zeiten zusammen mit Gelb- und Brauntönen wieder auferstehen.
Bist du eher nordisch eingerichtet, verwende bräunliches Orange für die Stile Hygge und Scandy.
Nicht zu vergessen: Auch für ein orientalisches Ambiente eignen sich Orangetöne in Kombination mit tiefen Braun- und Schwarztönen hervorragend, um eine geheimnisvolle Atmosphäre zu schaffen. Hier passen dann Metalltöne in Silber gut dazu.
Helles Orange passt auch wunderbar, wenn du einen natürlichen Wohnstil magst. Die Kombination mit natürlichen Materialien ergibt ein harmonisches Bild und sorgt für gelungene Akzente.

Welche Farben passen zu Orange?

Orange entsteht aus der Verbindung von Rot, das für Energie steht, mit Gelb, das für Heiterkeit steht. Deshalb passt Orange als starker Kontrast wunderbar zu dunklen, kräftigen Farbtönen. Besonders spektakulär ist die Kombination mit tiefem Nachtblau wie zum Beispiel dem Blau mit Mitternacht von MissPompadour oder auch Ink von Painting the Past. Auch ein ruhiges Grün wie Grün mit Olive kann mit einem zarten Orange wie Orange mit Lachs eine sehr harmonische Verbindung eingehen.

Selbstverständlich ergänzen alle Braun- und Erdtöne Orange auf besonders schöne Weise, das wusste man schon in den 70ern. Braun mit Schwarz von MissPompadour gibt einem kräftigen Orange wie beispielsweise Orange mit Mandarine einen Hintergrund, vor dem das kräftige Orange strahlen kann, ohne dass es aufdringlich wirkt.
Nicht vernachlässigen solltest du die Möglichkeit, orange Farbe mit neutralen Tönen wie Weiß oder Grau zu kombinieren. Ein Grau mittlerer Farbintensität, wie etwa das Grau mit Schwarz von MissPompadour, geht mit einem weichen Orangeton wie Orange mit Lachs eine stimmungsvolle Kombination ein. Warmes Weiß wie das Weiß mit Schmelz von MissPompadour verträgt sich mit allen Orangetönen, mit den brauneren Orangetönen wie etwa Orange mit Kastanie entsteht dabei ein mediterranes Ambiente.

Womit kann ich Orange stilvoll kombinieren?

Je nach Stil passen zu Orange Naturmaterialien wie Rattan, Leinen oder Baumwolle. Dekoartikel aus Keramik oder auch in Metalloptik können die Wirkung noch unterstreichen. Pflanzen in satten Grüntönen betonen die orientalische oder auch mediterrane Orientierung deiner Einrichtung. Deiner Fantasie und Kreativität sind mit dieser Farbe keine Grenzen gesetzt.
Besonders in einem hellen Wohnzimmer mit vielen Pflanzen heben Orangetöne die Laune, wirken in unterschiedlichsten Nuancen einladend und sorgen mit ihrer behaglichen Wirkung für eine gute Stimmung



Welche Farben kann ich bei MissPompadour bestellen?

Du findest orange Farbe bei uns in allen Farbqualitäten: Orange Holzfarbe, orange Kreidefarbe oder auch Dispersionsfarbe. Ganz gleich, ob du deine Küche orange streichen willst, Fliesen in ein neues Kleid stecken möchtest oder eine Wand in dieser fröhlichen Farbe strahlen soll.

Wandfarben in Orange

Bei orangen Wandfarben kannst du je nach deinen Anforderungen zwischen der ökologischen WandfarbeDie Wertvolle oder der extrem robusten, abwischbaren Die Nützliche von MissPompadour wählen.
Wenn du auf der Suche nach einer Kreidefarbe bist, wähle die Wandemulsion von Painting the Past.
Auch Mylands bietet seine traditionellen englischen Wandfarben in starken Tönen von Orange an.

Orange Lacke zum Streichen für innen und außen

Selbstverständlich kannst du auch eine Kommode oder einen Kleiderschrank neu in Orange gestalten. Hierfür gibt es die Lacke von MissPompadour, Painting the Past und Mylands.

Farbe in verschiedenen Qualitäten & Glanzgraden

Wähle hier ebenfalls zwischen unterschiedlichen Qualitäten. Bei MissPompadour findest du die matte Lackqualität Sanft & Matt, bei Painting the Past den matten Lack und bei Mylands gibt es den Wood & Metal Lack auch in der matten Variante. Diese Qualitäten ergeben eine matte, pudrige Oberfläche und eignen sich für Bereiche, die nur geringen Belastungen ausgesetzt sind.
Wenn der Untergrund eher glatt ist, wie bei Fliesen oder Glas, ist nach der Grundierung mit einem Haftgrund die seidenmatte Lackqualität die richtige Wahl. Hier stehen dir bei MissPompadour der Stark & Schimmernd Lack, bei Mylands der Wood & Metal Lack in der Eggshell Qualität und bei Painting the Past der Lack Eggshell zur Verfügung.
Möchtest du eine hochglänzende Optik erreichen und dieser besonderen Farbe eine kräftige Wirkung verleihen, wähle den Wood & Metal Lack in der Gloss Ausführung von Mylands.



Orange Wandfarbe im MissPompadour Online Shop kaufen

Trau dich also einfach mal an die Farbe Orange!
Wenn sie dir nach einer Weile nicht mehr gefällt, ist das überhaupt kein Problem. Du kannst nämlich all unsere Wandfarben und Lacke einfach überstreichen. Überzeuge dich von der unglaublichen Deckkraft, mit der du wirklich jeden Farbton überstreichen kannst. Übrigens: anhand unserer 
Farbkarten kannst du vorab entscheiden, welches Orange dir am besten passt. Die passenden Kombinationsfarben kannst du auf diesem Weg ebenfalls ganz einfach herausfinden.