Nur heute in der APP: Versandkostenfrei am DIY-Donnerstag! Jetzt APP herunterladen und sparen

Zur Startseite gehen
MissPompadour

Wachs Grau

Mit dem MissPompadour Wachs Grau kannst du allen Oberflächen ein dezentes, cooles Finish verleihen und Naturhölzer vom Gelbstich befreien. Das MissPompadour Wachs Grau kann auf Naturholz, matter Farbe und Metall eingesetzt werden.
  • Matte, elegante Optik
  • Aus Bienen- und Carnauba-Wachs
  • Leicht zu reinigen
  • Hergestellt in Deutschland

€ 19,90

Inhalt: 0.375 Liter (€ 53,07 / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 2 bis 4 Werktage

  • Hochwertige Farben
  • Individuelle Beratung
  • Sichere DHL Lieferung
Sicher und schnell bezahlen mit
Persönliche, kostenlose Kundenberatung
Hast Du Fragen? Schreib uns.

Das sagen unsere Kunden

MissPompadour Wachs Grau auf Holz

Auch in die Entwicklung von MissPompadour Wachs Grau haben wir all unsere Erfahrungen eingebracht. Das Wachs mit dem mittelgrauen Farbton eignet sich besonders gut, wenn du Oberflächen finishen willst, die mit Kreideemulsion, mattem Lack, also der MissPompadour Farbqualität Sanft & Matt, bearbeitet sind. Denn mit diesem Wachs schließt du die offenen Poren deines matten Farbauftrags und es entsteht eine glatte Oberfläche mit dennoch matter Optik. Der Wachsauftrag macht die Oberfläche außerdem strapazierfähig und leicht zu reinigen.

Durch den Grauton des Wachses hast du die Möglichkeit, deinen gewählten Farbton dezenter und cooler zu gestalten. Aber auch unbehandeltem Naturholz verleihst du mit Wachs Grau eine stabile Oberfläche und einen ganz leichten Grauschimmer. Das Schöne ist, dass dabei immer die Holzstruktur erhalten bleibt. Gerade mit der Zeit gelbstichig gewordenes Holz verliert seinen unerwünschten Gelbton und wirkt wieder frisch und modern. Das Wachs eignet sich auch gut, um Stein und Kork zu versiegeln und ihm dabei eine dezente Farbigkeit zu verleihen.

Die Anwendung von MissPompadour Wachs Grau

Zunächst reinigst du die Oberfläche gründlich. Naturholz muss unter Umständen leicht angeschliffen werden. Um das MissPompadour Wachs Grau aufzutragen, empfehlen wir den MissPompadour Wachspinsel. Denn dieser dicke runde Pinsel liegt gut in der Hand. Mit seinen kräftigen Naturborsten kann er genügend Wachs aufnehmen und auch wieder abgeben. Am leichtesten geht die Arbeit von der Hand, wenn du das Wachs ganz leicht erwärmst. Dann wirst du feststellen, wie gut es sich mit diesem Pinsel tief in die Poren der Oberfläche einarbeiten lässt. Lass eine erste, dünne Wachsschicht trocknen, ehe du eine zweite Schicht aufträgst. Zum Schluss solltest du die Oberfläche mit einem weichen Tuch nachpolieren.

MissPompadour Wachs Grau auf Metall

Da sich das MissPompadour Wachs Grau auch für Metall eignet, bietet es dir die Möglichkeit, Scharniere und Schlösser damit aufzuarbeiten. Aber auch ein alter Spind aus Metall kann mit dem MissPompadour Wachs eine völlig neue Optik bekommen. Wichtig ist dabei immer, dass das Wachs eine gute Anhaftung auf dem Untergrund findet. Er sollte zunächst etwas angeraut werden. Unter Umständen schleifst du das Metall vorher ein wenig an. Dann lässt du die erste dünne Wachsschicht zunächst durchtrocknen, ehe du mit der zweiten beginnst.

Die Umweltverträglichkeit von MissPompadour Wachs

MissPompadour Wachs Grau wird wie alle unsere Wachse nach einem alten Rezept aus Bienen- und Carnauba-Wachs hergestellt. Das Bienenwachs verleiht ihm seinen wunderbaren Duft. Es enthält die geringstmögliche Menge an Konservierungsstoffen und Lösungsmitteln. Ein wenig ist allerdings nötig, damit eine nachhaltige Lagerung gewährleistet werden kann. Deshalb sollte Wachs nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Wachs: Anwendungsbereich: Offenes Holz, matter Lack

Anwendungsform: Dekoration, Versiegelung auf wenig beanspruchten Flächen (kein Schutz vor Wasser)

Reichweite: ca. 11m²/Liter oder ca. 4m²/370ml

Trockenzeit: 3-4 Tage trocknen lassen

Technisches Datenblatt herunterladen